DE: 069 2222 24833
Skip navigation

SoloProtect Go - Wichtigste Funktionen

Das schlichte Gerät im handlichen Format eines Schlüsselanhängers.

Alle SoloProtect-Sicherheitslösungen für Alleinarbeiter verbinden den Nutzer täglich 24 Stunden mit einer zertifizierten Alarmempfangszentrale. So wird sichergestellt, dass ein Alarm über eine eindeutige Referenznummer (URN) direkt an die örtliche Polizei weitergeleitet wird, der effizienteste Weg, um schnellstmöglich Hilfe für einen Alleinarbeiter zu erhalten.

SoloProtect Go ist mit einem GSM-Modul (Global System für Mobile Communications-Modul) ausgestattet, um eine schnellstmögliche Ortung des Alarms sicherzustellen.

Wichtige Funktionen von SoloProtect Go sind:

Geräte-Check
Auf Knopfdruck erhalten Sie einen Überblick über Ihre Akkulaufzeit und die Signalstärke des Geräts.

Jedes Mal, wenn ein Alleinarbeiter in eine neue Arbeitssituation eintritt, muss ein Geräte-Check durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass die Uhr vollkommen funktionsfähig ist und im Alarmfall ein Alarm ausgelöst werden kann.

Die Funktion "Geräte-Check" aktiviert auch die Geolokalisierungsfunktion von SoloProtect Go. Im Falle eines "Roten Alarms" greift die zertifizierte Alarmzentrale auf die neuesten Standortinformationen der Uhr zu, um den Eskalationsprozess für den Alleinarbeiter zu konkretisieren und zu beschleunigen.

Gelber-Alarm
Die Funktion "Gelber-Alarm" ist eine Kurzmitteilung (20 Sekunden), in welcher der Mitarbeiter alle relevanten Informationen wie seinen Namen, seinen aktuellen Standort und seine aktuelle Aktivität hinterlässt, einschließlich Details zu möglichen Risiken, denen er eventuell ausgesetzt sein wird.

Der „Gelbe Alarm“ wird durch Drücken des Symbols „Gelber Alarm“ (links dargestellt) aktiviert.

Diese Nachricht wird im Falle eines „Roten Alarms“ von der zertifizierten Alarmzentrale abgespielt, um so schnellstmöglich Informationen zur Situation des Alleinarbeiters zu erhalten.

Diese Funktion ist besonders wichtig, wenn ein Benutzer häufig seinen Standort wechselt oder wenn Geräte von mehreren Benutzern getragen werden.

Roter Alarm
Durch einen Knopfdruck wird der Alleinarbeiter mit dem "Roten Alarm" täglich 24/7 mit der zertifizierten Alarmzentrale verbunden. Jeder Alarm wird schnell und effizient von ausgebildeten Mitarbeitern der Alarmzentrale mit Hilfe hochmoderner Technologie entgegengenommen.

Die Mitarbeiter der Alarmzentrale überprüfen innerhalb von Sekunden die Art des Ereignisses und eskaliert entsprechend der Richtlinien, um dem Alleinarbeiter schnellstmöglich Hilfe zu gewährleisten.

Beim "Roten Alarms" greift der Mitarbeiter der Alarmzentrale auf die neuesten Standortdaten Ihres Geräts zu, um so gezielt Hilfe zu schicken.

Totmann-Alarm
SoloProtect Go ist auch mit einem sogenannten Totmann-Alarm ausgestattet, sprich, stürzt oder fällt der Mitarbeiter, wird automatisch ein Alarm ausgelöst. In diesem Fall wird wird automatisch eine Verbindung zur Alarmzentrale aufgebaut und die geschulten Mitarbeiter prüfen von Vorfall. Hierbei wird der verletzte Mitarbeiter von der Alarmzentrale kontaktiert und der definierte Eskalationsprozess ausgelöst.

 

SoloProtect Insights
Alle oben aufgeführten Gerätefunktionen sind in SoloProtect Insights abgebildet. Dies ermöglicht einen schnellen und detaillierten Überblick über den Einsatz der Sicherheitsgeräte für Ihre Alleinarbeiter.

Sie erhalten dadurch auch einen Überblick über das Nutzungsverhalten Ihrer Mitarbeiter, sehen, welche Schulungen abgeschlossen wurden und erhalten eine Übersicht der Kosten-Nutzen-Analyse der Geräte.

Des Weiteren werden in SoloProtect Insights Daten über Alarme gesammelt, ausgelöste „Rote Alarme“, Totmann-Alarme wie Fehlalarme. So erkennt die Führungskraft, in welchen Situationen seine Mitarbeiter vermehrt Gefahren ausgesetzt sind und kann dadurch ihre Sicherheit verstärken.

Wasserresistenz
Das Gerät ist wasserabweisend nach IPX6 - dem höchsten Grad bevor es als wasserdicht gilt - und ist für den Einsatz im Freien einschließlich im Regen (nicht jedoch zum Eintauchen in Wasser) geeignet.